Krisenintervention
Manchmal verlangt eine Situation schnelles und flexibles Handeln. Das rasche Eingreifen ist der erste Schritt, um aus der Krise zu gelangen.
 
Ambulante, intensive Betreuung der Familie/des Jugendlichen vor Ort

Es muss nicht immer gleich eine Platzierung sein. Manchmal ist es durch rasches Eingreifen in die Situation möglich eine weitere Eskalation zu verhindern. Durch weitere intensive Betreuung, insbesondere durch systemisches Arbeiten mit der Familie/Schule/Arbeitgeber etc., gelingt es immer wieder eine Basis zu erarbeiten, um ein weiteres Zusammenleben in der Familie zu ermöglichen.

Wir bieten weiter:

- Time-Out Platzierung (siehe Angebot FreiRaum)